Vlado Ilic

Professor für Sprache und Kommunikation, systemische Therapeuten, Lehrer der Familienaufstellung.
Geboren im Jahr 1962, studierte er Germanistik an der Philologischen Fakultät der Universität in Belgrad, wo er eine grundlegende akademische Ausbildung absolvierte. Das Aufbaustudium (Postgraduales) Studium und Weiterbildung hat er in Deutschland fortgesetzt.
Master der Familienaufstellugen
Durch Seminare, Workshops, Bildungsgruppen und Publikationen vermittelt er die Botschaft der Liebe, der Versöhnung und Heilung in der ganzen Balkanregion (Serbien, Montenegro, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, ...), in Europa (Deutschland, Ukraine, Russland, Bulgarien) und Nordamerika (USA, Kanada).
Mit außerordentlicher Geduld, Bescheidenheit, Respekt und großer Leidenschaft eröffnet er Einblicke in die Dynamik von transgenerationalen weitergegeben Traumen, welche in unserem kollektiven und individuellen Unbewusstsein verankert sind. Diese Methode ermöglicht es, uns über unsere Traumen Kenntnis zu gewinnen und damit umzugehen.Familienaufstellung bringe etwas „Verborgenes“ ans Licht, das sich jenseits von Manipulation und bewusstem Hintergrundwissen zeigen könne.
Mit diesem Ansatz und Meditationen als wesentlichen Teil seiner Arbeit, eröffnet Ilic die Möglichkeit, den Hintergrund der konkreten Lebensfragen bewusst zu werden. Durch die Integration mit dieser exkommunizierten  Methodik fördert er die persönliche Entwicklung und stellt diese neue umfassende Harmonie wiederher, damit die Grundlage für Blockade und andere Symptome, Krankheit und Leiden dauerhaft entzogen werden können.
"Nach zwanzigjährigen beruflichen Erfahrung als Lehrer, Professor, KarateTrainer und Manager, entdeckte ich die Macht der Wirkung der Familienaufstellung. Es ist die Arbeit, die mich erfüllt und gleichzeitig für mich eine Herausforderung darstellt, unvergleichbar mit jeder bisherigen Tätigkeit. Mit großer Wachsamkeit, aus der Tiefe meiner der Seele, mit grossem Respekt, Bescheidenheit, Dankbarkeit und Liebe folge ich der Kraft des Heiligen Geistes. "
"Vor allem liegt auf meiner Seele die Arbeit mit Kindern. Sehr oft unbewusst übernehmen die Kinder die Verantwortung für die Eltern - und sie tun es aus Liebe. So kann beispielsweise, die Familie-Einbeziehung der Eltern die Dynamik führen , die bei Kindern durch unterschiedliche Verhaltensstörungen, durch Krankheiten, Allergien oder sogar häufigen Unglücke manifestiert werden.Eltern können ein Familienaufstellen für ihre Kinder setzen, sogar ohne ihre Anwesenheit"
"Alles, was wir für uns selbst tun, machen wir gleichzeitig für unsere Kinder."
Die Anerkennung der tiefsten Verletzungen und Versöhnung mit dem Schicksal setzt Energie frei, die die Quelle wird.